News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Es ist passiert!

Nach der historischen Entscheidung der US-Notenbank Fed, die Leitzinsen erstmals seit fast zehn Jahren anzuheben, ist der Anlegerjubel groß. Der DAX schießt am Donnerstagmittag um rund 3 Prozent in die Höhe, weil nun am Markt einige Unsicherheiten weniger vorhanden sind, um die man sich Sorgen machen muss.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +3,0% 10.787
MDAX +1,7% 21.024
TecDAX +1,7% 1.822
SDAX +1,6% 9.052
Euro Stoxx 50 +2,8% 3.337

Die Topwerte im DAX sind E.ON (WKN ENAG99), RWE (WKN 703712) und Volkswagen (WKN 766403). Während sich in der zweiten Reihe der Automobilzulieferer HELLA (WKN A13SX2) über einen positiven Analystenkommentar freuen konnte, wartete Facebook (WKN A1JWVX) mit einem neuen Coup auf.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0852 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,0933 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9147 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 36,44 US-Dollar je Barrel 1,3 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,7 Prozent auf 37,19 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.066,13 US-Dollar je Unze (-0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 17.707
NASDAQ100-Future +0,4% 4.676
S&P500-Future +0,3% 2.069

Zum Ende des dritten Quartals veröffentlichen einige Nachzügler Quartalszahlen. Neben dem Nahrungsmittelkonzern General Mills (WKN 853862), der einen Gewinnanstieg vermelden dürfte, wird auch der IT-Dienstleister Accenture (WKN A0YAQA) Zahlen melden. Ebenfalls vor Börsenbeginn wird der Apothekenbetreiber Rite Aid (WKN 857022) über das abgelaufene Quartal berichten. Analysten erwarten hierbei einen herben Gewinnrückgang. Der Nutzfahrzeughersteller Navistar (WKN 886965) dürfte nach Ansicht der Analysten dagegen wieder einen Gewinn erwirtschaftet und damit den Vorjahresverlust egalisiert haben.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Die Börsenblogger um 12: DAX – Es ist passiert!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*