Facebook baut Erfolg weiter aus

1
Bildquelle: Pressefoto Facebook

Zuletzt schienen sich Anleger immer besser mit den hohen Wachstumsinvestitionen bei Facebook (WKN A1JWVX) abgefunden zu haben. Schließlich kann das führende Soziale Netzwerk trotz der erreichten Größe mit weiteren Zuwächsen bei den Nutzerzahlen aufwarten und so für reichlich Fantasien sorgen.

Der neueste Streich von Gründer und Konzernchef Mark Zuckerberg ist die Integration des Fahrdienst-Vermittlers Uber in den Kurzmitteilungsdienst Messenger. Dieser wird immer mehr zum Ausgangspunkt für das Erledigen vieler Alltagsaufgaben ausgebaut. Dazu gehört neben der Konversation mit Freunden, dem Teilen von Bildern, Verschicken von Geld nun auch der Bereich Transport.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Die beeindruckenden Zahlen zum dritten Quartal 2015 haben der Facebook-Aktie zuletzt zu einem frischen Allzeithoch verholfen. Seitdem haben Gewinnmitnahmen und allgemeine Marktturbulenzen für einen Kurrücksetzer gesorgt, allerdings weist aktuell wenig darauf hin, dass die Erfolgsgeschichte Facebooks bald zu Ende gehen sollte. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Facebook-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW5CR1 ins Auge fassen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Facebook


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here