News Ticker

Dialog Semiconductor: Dann wäre die Luft raus…

Nachdem Dialog Semiconductor (WKN 927200) seine Umsatzprognose für das Schlussquartal 2015 senken musste, war es nur dem fantastischen Marktumfeld zu verdanken, dass die Aktie lediglich mit einem Minus von rund 1 Prozent aus dem Dienstaghandel gehen konnte. Am Mittwoch wurden jedoch deutlichere Kursverluste und das Abrutschen auf den letzten Platz im TecDAX beobachtet.

Dabei sortierten Anleger und Analysten die turbulenten Ereignisse der vergangenen Tage. Neben der gesenkten Umsatzprognose war da ja noch das Konkurrenzangebot für die US-Chipfirma Atmel (WKN 882557). Bis vor kurzem hatte sich das Unternehmen aus Kirchheim unter Teck bei Stuttgart bei der geplanten Akquisition auf Kurs gesehen. Jetzt sei die Übernahme laut Einschätzung der Analysten bei HSBC unwahrscheinlicher geworden, da Dialog seinerseits nicht genügend Feuerkraft für einen Bieterkampf hätte. Zudem würde die gesenkte Prognose Befürchtungen um eine noch schwächere Nachfrage vonseiten des Großkunden Apple (WKN 882557) schüren. Daher ging es für das Kursziel der Dialog-Aktie von 31,20 auf 28,50 Euro nach unten. Zudem wurde das „Hold“-Rating bestätigt. Auch andere Analystenkommentare sprühten nicht gerade vor Optimismus.

Quelle: Guidants

Quelle: Guidants

Gerade die Atmel-Übernahme sollte Dialogs Abhängigkeit von Apple reduzieren und neue Wachstumsmöglichkeiten eröffnen. Sollte diese scheitern sowie der Smartphone- und iPhone-Boom wie befürchtet zu Ende gehen, dürfte die Luft aus der Dialog-Aktie vorerst raus sein. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Dialog-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CC243D ins Auge fassen. Das Produkt mit der WKN CW6XE7 wäre eventuell etwas für Dialog-Shorties.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Dialog Semiconductor


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*