Evotec: Wichtiges Signal

0
2.595 views
Bildquelle: Evotec AG

Das insgesamt sehr schwache Marktumfeld sorgte am Montag dafür, dass die Evotec-Aktie (WKN 566480) deutliche Kursverluste verbuchen musste. Doch schon am Dienstag folgte die Gegenbewegung. Diese hatte einerseits technische Gründe, andererseits konnte das Hamburger Biotechnologieunternehmen erneut mit guten Nachrichten aufwarten.

Nachdem man zuletzt erfreuliche Quartalsergebnisse präsentieren und einige Forschungserfolge in der gemeinsamen Forschung mit der HealthCare-Sparte von Bayer (WKN BAY001) einfahren konnte, wurde nun die Zusammenarbeit mit Spero Therapeutics verlängert. Dabei werden neuartige Therapiemöglichkeiten zur Behandlung bestimmter schwerer Infektionen entwickelt. Die Wachstumsmöglichkeiten in diesem Bereich ergeben sich unter anderem aus dem Umstand, dass viele Patienten mit der Zeit Antibiotikaresistenzen aufgebaut haben.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Die Evotec-Aktie hatte einen solchen Schub wieder einmal nötig. Schließlich hatte das TecDAX-Papier infolge einer Vielzahl an positiven Meldungen deutliche Kurszuwächse verbucht. Doch in den vergangenen Tagen fiel das TecDAX-Papier unter einige kurzfristige Chartmarken wie die 50-Tage-Linie. Jetzt sollte wenigstens der GD200 halten. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Evotec-Aktie setzen möchten, könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN DG6DDF werfen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Evotec AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here