News Ticker

Barrick Gold: Range-Ausbruch

In der aktuellen Ausgabe der ideas daily der Commerzbank finden wir heute eine interessante Kurzanalyse zum kanadischen Goldminenbetreiber Barrick Gold (WKN 870450). Dabei geht es insbesondere um die jüngste charttechnische Aufhellung bei der Aktie des kanadischen Minenbetreibers. Konkret heißt es:

Die Aktie von Barrick Gold hatte im Frühjahr 2012 eine langfristige Topbildung komplettiert und damit einen strategischen Baissetrend eingeleitet. Ausgehend vom Allzeithoch bei 55,95 USD verlor die Aktie des kanadischen Minenkonzerns in der Spitze 89 Prozent an Wert. Am 23. September markierte das Papier ein Allzeittief bei 5,91 USD. Dort kam es zur Ausbildung eines mehrwöchigen Doppelbodens mit anschließender Erholung auf 8,33 USD. Seither befand sich der Kurs im Konsolidierungsmodus.

Im gestrigen Handel konnte der Wert eine zwischen 6,90 USD und 7,74 USD etablierte Stauzone begleitet von hohem Handelsvolumen nach oben verlassen. Dieser Range-Ausbruch mit langer bullisher Tageskerze spricht für eine anstehende ernsthafte Attacke auf die Ziel- und Widerstandszone 8,24-8,61 USD. Ein nachhaltiger Anstieg darüber würde das übergeordnete Chartbild mit der dann komplettierten mehrmonatigen Bodenbildung signifikant aufhellen. Im Fokus stünden dann potenzielle Ziele bei 9,32/9,52 USD, 10,04/10,29 USD und 10,72/10,82 USD.

Nächste Unterstützungen lauten 7,74 USD und 7,36/7,38 USD. Unmittelbar bearish würde es erst unter 6,90 USD mit Ziel 5,91 USD.

20151207_ideas_daily

Wer gehebelt auf steigende Kurse der Barrick-Gold-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CN4QNB ins Auge fassen. Shorties könnten derweil auf das Hebelprodukt mit der WKN CN57S4 setzen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Bundesbank


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*