Gebanntes Warten

0
1.201 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Es erscheint eine Ewigkeit her, aber dennoch sind gerade mal sechs Wochen vergangen, seit Mario Draghi die Märkte wie so häufig überrascht hat. Am 22. Oktober deutete er nach der EZB-Sitzung an, dass die Märkte heute wohl mit einem verfrühten Nikolaus-Geschenk rechnen können. Nämlich mit noch weiter geöffneten Geldschleusen der Europäischen Zentralbank und möglicherweise gar mit niedrigeren Zinssätzen.

Des Sparers Leid ist manches Anleger Freud‘. An den Märkten wurde die Ankündigung gebührend gefeiert. Der Euro gab gegen den US-Dollar im Verlauf der vergangenen sechs Wochen um fast acht Prozent nach. Das beglückte wiederum die Investoren an den deutschen Aktienmärkten. In der Hoffnung auf höhere Gewinne für exportorientierte Firmen ging es in einer Art vorgezogener Jahresendrallye stramm aufwärts, während die Rohstoffe unter dem stärkeren US-Dollar litten. Es wird also extrem spannend werden heute Nachmittag ab 13.45 Uhr.

Was uns eventuell erwartet und wie sich Anleger im Anschluss an die Sitzung positionieren könnten, erfahren Sie im heutigen X-perten Video.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here