News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Infineon gibt die Richtung vor

Lange Zeit wurde an den Aktienmärkten von einer Jahresendrallye gesprochen. Jetzt scheint sie so richtig Fahrt aufzunehmen. Nachdem der DAX infolge der verstärkten Spannungen im Nahen Osten am Dienstag kurzzeitig unter Druck geriet, sorgte die Aussicht auf noch mehr billiges Geld vonseiten der EZB nun für wahre Jubelstürme.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,3% 11.312
MDAX +0,8% 21.442
TecDAX +0,9% 1.837
SDAX +0,5% 8.931
Euro Stoxx 50 +1,0% 3.495

Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN 623100), Volkswagen (WKN 766403) und K+S (WKN KSAG88). Dabei schießt die Infineon-Aktie regelrecht in die Höhe, nachdem der Chiphersteller unter anderem eine höhere Dividende angekündigt hatte. Die Aktie des Konsumgüterkonzerns Henkel (WKN 604843) profitiert wiederum von einem positiven Analystenkommentar. Im Fall von K+S hat sich wiederum die charttechnische Ausgangslage nach dem gestrigen Ausbruch verbessert.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0613 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,0586 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9446 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 43,05 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,9 Prozent auf 45,84 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.071,83 US-Dollar je Unze (-0,8 Prozent). An der New Yorker Wall Street wird heute wegen des „Thanksgiving“-Feiertags nicht gehandelt.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*