News Ticker

Henkel: Das nächste Ziel im Visier

Trotz eines anhaltend schwierigen Marktumfelds konnte der Konsumgüterkonzern Henkel (WKN 604843) im dritten Quartal seine Umsatzerlöse auch aus eigener Kraft deutlich steigern. Außerdem wurde die Profitabilität weiter verbessert, während sich der DAX-Konzern für das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie in 2015 optimistischer zeigen konnte. Trotzdem könnte der Markt die Aussichten unterschätzen.

Die Analysten bei Goldman Sachs sind der Meinung, dass Anleger das Potenzial für künftige Margensteigerungen unterschätzen würden. Grund sind weitere Effizienzmaßnahmen des Unternehmens. Daher haben die Goldmänner ihre Gewinnprognose bei Henkel für die kommenden Jahre angehoben. Zudem ging es mit dem Kursziel von 93,00 auf 118,00 Euro, während das Rating von „Neutral“ auf „Buy“ geändert wurde.

Quelle: Guidants

Quelle: Guidants

Im Zuge der allgemeinen Marktturbulenzen im Sommer rutschte auch die Henkel-Aktie deutlich ab. Allerdings ist die Erholungsrallye längst angelaufen. Dabei ging es zuletzt wieder über die 200-Tage-Linie. Das nächste Ziel ist das Jahreshoch/Allzeithoch bei knapp 116 Euro. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Henkel-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2RNJ ins Auge fassen.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Henkel


2 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Henkel: Das nächste Ziel im Visier
  2. Die Börsenblogger um 12: DAX – Infineon gibt die Richtung vor | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*