Hewlett-Packard: Eine Ära geht zu Ende

3
1.925 views
Bildquelle: Pressefoto Hewlett-Packard

Ein letztes Mal durfte der PC-Riese Hewlett-Packard (HP) als Ganzes über seine Quartalsergebnisse berichten. Jetzt, da das schwächelnde Geschäft mit PCs und Druckern von den zukunftsträchtigen Bereichen mit Servern, Software und Dienstleistungen für Firmen getrennt wird, hatten Anleger auf erfreuliche Aussagen zu den neuen Wachstumsbereichen gehofft. Doch diese Erwartungen wurden nur zum Teil erfüllt.

Das Unternehmen enttäuschte sowohl mit dem Ausblick für das PC- und Drucker-Geschäft HP, Inc. (WKN A142VP) als auch für Hewlett-Packard Enterprise (HPE) (WKN A140KD). Für das erste Geschäftsquartal 2015/16 (Ende Januar) hat man bei HPE ein bereinigtes EPS von 37 bis 41 Cents vorhergesagt. Die Analystenzunft hatte sich im Schnitt jedoch einen Wert von 43 Cents versprochen. Für die unter den Erwartungen liegende Prognose machte man unter anderen negative Währungseffekte verantwortlich. HP, Inc. rechnet für das erste Quartal 2015/16 mit einem EPS von 33 bis 38 Cents, während der Konsens bei 42 Cents liegt.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Auch wenn beide Unternehmen in Sachen EPS-Prognose für das laufende erste Quartal 2015/16 enttäuschten, konnten Anleger wenigstens bei Hewlett-Packard Enterprise einige Hoffnungsschimmer ausmachen. Während beide Unternehmensbereiche im vierten Quartal 2014/15 Umsatzrückgänge zu verzeichnen hatten, konnte HPE immerhin währungsbereinigt um 3 Prozent wachsen. Und das schon das zweite Quartal in Folge. Außerdem entschädigte die Prognose für das EPS im Fiskaljahr 2015/16 etwas über die etwas enttäuschenden Aussichten für das Auftaktquartal.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Hewlett-Packard


3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here