Coca-Cola: Kaufsignal mit 38 Prozent Kurspotenzial

0
2.360 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Der Getränke-Konzern Coca-Cola (WKN 850663) litt zuletzt unter schwächeren Zahlen. Im dritten Quartal konnte der Coke-Produzent Zahlen im Rahmen der Erwartungen melden. Charttechnisch läuft es seither gut, so dass die Coca-Cola-Aktie aus Sicht der Point & Figure Methode derzeit kaufenswert ist.

Im dritten Quartal meldete Coca-Cola einen Umsatzrückgang von 4,6 Prozent auf 11,4 Mrd. US-Dollar. Die Erwartungen wurden damit zwar knapp verfehlt, beim operativen Gewinn (2,4 Mrd. US-Dollar) konnten dank der eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen jedoch die Erwartungen eindeutig übertroffen werden.

Die Point & Figure Charttechnik weist derzeit für die Coca-Cola-Aktie ein klares Kaufsignal aus. Dieses wurde durch Überschreiten des Fünffach-Top (Punkt 1) bei 38 Euro ausgelöst.

Abb.: Coca Cola Co., Point & Figure (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen
Abb.: Coca Cola Co., Point & Figure (P&F) – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Die Aktie befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Durch das Überschreiten der kurzfristigen Abwärtstrendlinie (Punkt 2) wurde zudem ein neuer Aufwärtstrend (Punkt 3) begründet. Als vorläufiges Kursziel ergibt die vertikale Methode 54 Euro, was einem Kurspotenzial von rund 38 Prozent entspricht.

Abb.: Coca Cola Co., Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen
Abb.: Coca Cola Co., Linienchart – Quelle: MarketMaker und eigene Markierungen

Die Coca-Cola-Aktie hat bei 32 Euro (Punkt 4) einen wichtigen Unterstützungsbereich. Ein Short-Signal entsteht bei Kursen unter 32 Euro (Punkt 5). Dieser Bereich eignet sich daher auch für eine Stop-Loss-Order. Bei Unterschreiten der Aufwärtstrendlinie (Punkt 3) wechselt die Coca-Cola-Aktie in einen Abwärtstrend.

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein MiniFuture long auf die Coca-Cola-Aktie (WKN DZ5XUW) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here