News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – So kann es weitergehen

Nachdem der DAX gestern in die Höhe schießen sowie charttechnisch und psychologisch wichtige Marken knacken konnte, ist am Freitag erst einmal ausruhen angesagt. Positiv ist zu werten, dass sich das Barometer sogar knapp im Plus bewegt und nicht gleich Gewinnmitnahmen einsetzen. Damit kann die Jahresendrallye kommen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 11.091
MDAX -0,1% 21.266
TecDAX -0,1% 1.826
SDAX -0,1% 8.871
Euro Stoxx 50 -0,3% 3.437

Die Topwerte im DAX sind Volkswagen (WKN 766403), Vonovia (WKN A1ML7J) und ThyssenKrupp (WKN 750000). Für Gesprächsstoff sorgt heute aber auch die Ankündigung des adidas-Konkurrenten Nike (WKN 866993), Aktien zurückzukaufen, einen Aktiensplit durchzuführen und die Dividende anzuheben. Für gute Nachrichten konnte zuletzt auch Deutschlands führende Optikerkette Fielmann (WKN 577220) sorgen. Siemens (WKN 723610) hat es dagegen mit einem schwierigen Marktumfeld zu tun. Kann sich trotzdem gut behaupten. Die Wirecard-Aktie (WKN 747206) ist wiederum aus charttechnischer Sicht ganz interessant.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,695 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,0687 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9357 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 41,92 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,9 Prozent auf 44,48 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.085,63 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 17.742
NASDAQ100-Future +0,1% 4.664
S&P500-Future +0,1% 2.080

Interessante US-Quartalsberichte bleiben heute Mangelware.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. [Börsenblogger] Die Börsenblogger um 12: DAX – So kann es weitergehen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*