News Ticker

Südzucker: Ein kurzes Vergnügen

In einem an sich hervorragenden Gesamtmarktumfeld musste die Südzucker-Aktie (WKN 729700) am Donnerstag deutliche Kursverluste verbuchen. Diese sorgten dafür, dass die Papiere von Europas größtem Zuckerproduzenten mit großem Abstand an das MDAX-Ende rutschten. Und das ausgerechnet, nachdem die Mannheimer die Jahresziele angehoben hatten.

Problem dabei: Das Hauptgeschäft mit Zucker leidet weiterhin unter niedrigen Preisen. Gleichzeitig profitiert die Tochter CropEnergies derzeit von einer Ethanolpreiserholung. Für das kommende Geschäftsjahr 2016/17 ist man auf Unternehmensseite jedoch alles andere als optimistisch eingestellt. Vielmehr würden die Terminpreise für Bioethanol einen anstehenden Preisrückgang signalisieren.

Quelle: Guidants

Quelle: Guidants

Die angehobene Prognose und die schlechter werdenden Aussichten dienten vielen Anlegern am Donnerstag als Gelegenheit, Gewinne mitzunehmen. Schließlich konnte die Südzucker-Aktie in wenigen Monaten rund 50 Prozent an Wert zulegen. Mit weiteren Kurszuwächsen dürfte es nun aber schwieriger werden. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Südzucker-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG7LPV ins Auge fassen. Südzucker-Shorties könnten derweil auf das Hebelprodukt mit der WKN DG8AWK setzen.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*