zooplus – Allzeithoch

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

In der aktuellen Ausgabe der ideas daily der Commerzbank finden wir heute eine interessante Kurzanalyse zur zooplus-Aktie (WKN 511170). Dabei geht es insbesondere um die gute charttechnische Ausgangslage, nachdem das Unternehmen bereits gute Quartalsergebnisse präsentieren konnte. Konkret heißt es:

Die Aktie von zooplus bewegt sich in einem intakten langfristigen Aufwärtstrend. Der Anteilschein des im SDAX notierten Online-Händlers für Heimtierbedarf hatte im Juli ein Allzeithoch bei 136,25 EUR markiert und war anschließend in den Korrekturmodus übergegangen. Nach dem Erreichen eines Korrekturtiefs bei 99,79 EUR und einem hierauf geformten Doji im Tageschart am 26. August arbeitete sich der Wert wieder sukzessive in Richtung des Hochs vom Juli.

In Reaktion auf positiv aufgenommene Quartalszahlen sprang die Aktie im gestrigen Handel begleitet von hohem Volumenper Tagesschluss um 7,21 Prozent auf 135,95 EUR. Intraday konnte zwischenzeitlich eine neue Bestmarke bei 139,20 EUR gesetzt werden. Es bedarf eines signifikanten Tagesschlusses oberhalb von 136,25 EUR, um ein verlässlicheres Signal für eine Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends zu generieren. Das nächste potenzielle Kursziel auf der Oberseite befindet sich bei 146,17/146,25 EUR. Mittelfristig wären Kursgewinne in Richtung 158,78/161,17 EUR und eventuell 172,71 EUR vorstellbar.

Unterstützt ist das Papier als Nächstes bei 128,00/129,81 EUR und 119,30/122,10 EUR. Eine nachhaltige Verletzung der letztgenannten Zone würde das derzeit vielversprechende Chartbild eintrüben.

20151119_ideas_daily

Wer gehebelt auf steigende Kurse der zooplus-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CN23EG der Commerzbank (aktuell mit einem Hebel von 3,2 ausgestattet) ins Auge fassen. Das Produkt mit der WKN CN7SUY (aktueller Hebel: 5,3) wäre eventuell etwas für Anleger, die einen größeren Hebel bevorzugen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here