News Ticker

Die Börsenblogger um 12: DAX – Erwartete Reaktionen

Nachdem der DAX am Dienstag mit einem Plus von 2,4 Prozent aus dem Handel gehen konnte, spielen bei den Kursverlusten zur Wochenmitte auch Gewinnmitnahmen eine Rolle. Gleichzeitig bleiben aber auch die Sorgen angesichts der jüngsten Terrornachrichten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,7% 10.900
MDAX -0,5% 21.060
TecDAX -0,4% 1.816
SDAX -0,5% 8.817
Euro Stoxx 50 -0,9% 3.421

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank (WKN 514000), Volkswagen (WKN 766403) und Commerzbank (WKN CBK100). Investoren am deutschen Aktienmarkt interessieren sich weiterhin dafür, was die Aktie des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers K+S (WKN KSAG88) nach der geplatzten Übernahme durch den kanadischen Konzern Potash (WKN 878149) wohl wert sein könnte. Deutlich weniger Wert ist die Aktie von RIB Software (WKN A0Z2XN), nachdem der Spezialist für Bau- und Architektursoftware eine Gewinnwarnung ausgesprochen hatte. Der Zahlungsabwickler Wirecard (WKN 747206) konnte dagegen mit einer Fortsetzung seines Wachstumskurses überzeugen.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0673 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Dienstagmittag auf 1,0670 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9372 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 42,51 US-Dollar je Barrel 1,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 2,2 Prozent auf 44,64 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.070,38 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2% 17.423
NASDAQ100-Future -0,2% 4.559
S&P500-Future -0,2% 2.044

Interessante US-Quartalsberichte bleiben heute Mangelware.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*