ThyssenKrupp kommt auch ohne Marktaufhellung zurecht

0
1.379 views
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die ThyssenKrupp-Aktie (WKN 750000) gehörte am Montag zu den Top-Performern im DAX. Der Grund war ein optimistischeres Analystenrating für die Papiere von Deutschlands größtem Stahlkonzern. Zwar haben es die Essener weiterhin mit einem wenig berauschenden Marktumfeld zu tun. Allerdings dürfte das Unternehmen diesen Widrigkeiten trotzen können.

Dieser Ansicht scheinen die Analysten der Deutschen Bank zu sein. Immerhin heben sie hervor, dass das das Management zu allen nötigen Kosteneinschnitten bereit sei, um die Ergebnisse zu steigern. Dabei hatte ThyssenKrupp trotz des anhaltenden Preisdrucks am Stahlmarkt und der schwächer werdenden Konjunktur in China dank seiner Einsparungen einige Erfolge verbuchen können. Die Analysten der Deutschen Bank kommen sogar zu dem Ergebnis, dass sich das Risikoprofil bei ThyssenKrupp in finanzieller, operativer und rechtlicher Hinsicht verbessert habe. Daher auch das von „Hold“ auf „Buy“ geänderte Rating. Das Kursziel wurde jedoch leicht von 25,00 auf 24,00 Euro gesenkt, da sich der zyklisch bedingte Gegenwind verstärkt hätte.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

ThyssenKrupp scheint derzeit die richtigen Sparmaßnahmen zu ergreifen. Allerdings will sich das Marktumfeld nicht so recht zugunsten der Stahlkonzerne aufhellen. Ähnlich wie den Einsparungen Grenzen gesetzt sind, dürfte auch das Kurspotenzial der Thyssen-Krupp-Aktie begrenzt sein, so lange sich nicht auch Besserungen am Stahlmarkt und bei der weltweiten Konjunktur einstellen. Wer Trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der ThyssenKrupp-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CN790L ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here