Bechtle-Aktie: Unerwartet stark

0
1.266 views
Bildquelle: Bechtle

Auch im dritten Quartal 2015 konnte Bechtle (WKN 515870) weiterwachsen. Dabei wurde im Vergleich zum ersten Halbjahr sogar eine etwas höhere Dynamik an den Tag gelegt. Zudem konnte man in Sachen Profitabilität gut abschneiden. Dies bescherte der Bechtle-Aktie am Mittwoch die TecDAX-Spitzenposition.

In den ersten neun Monaten des Jahres kletterten die Umsatzerlöse um 10,3 Prozent auf 2,0 Mrd. Euro. Zwischen Juli und September lag der Zuwachs mit 11,0 Prozent auf 686,2 Mio. Euro sogar ein Stückchen höher. Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte sowohl im dritten Quartal als auch in den ersten neun Monaten um jeweils 10,5 Prozent auf 33,2 bzw. 82,4 Mio. Euro gesteigert werden. Das Vorsteuerergebnis lag im dritten Quartal bei 33,1 Mio. Euro und damit 11,0 Prozent über Vorjahr. Die EBT-Marge erreichte mit 4,8 Prozent das hohe Niveau des Vorjahrs. Der Wachstumskurs machte sich auch bei den Mitarbeiterzahlen bemerkbar. Konzernweit waren es erstmals mehr als 7.000 Mitarbeiter.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Aufgrund des unerwartet starken dritten Quartals blickt Bechtle mit Zuversicht auf den Rest des Jahres. Dabei soll die Umsatz- und Ergebnissituation gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert werden. Laut Vorstandschef Thomas Olemotz geht man weiterhin bei Umsatz und Ergebnis von einem hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Wachstum aus. Während die Lage aus fundamentaler Sicht stimmt, sind auch die charttechnischen Signale für die Bechtle-Aktie auf grün geschaltet. Das TecDAX-Papier notiert über wichtigen Durchschnitten. Zudem beflügelt die Aussicht auf neue Allzeithochs. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der Bechtle-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG3MFG ins Auge fassen.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Bechtle


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here