News Ticker

QSC: Erkennbare Fortschritte

Obwohl der Telekom-Dienstleister QSC (WKN 513700) im dritten Quartal unter dem Strich erneut einen Verlust einfuhr und auch im Gesamtjahr 2015 rote Zahlen schreiben dürfte, zeigten sich Anleger am Montag angesichts der Fortschritte bei den Einsparungen erfreut. Die QSC-Aktie konnte sich so in die TecDAX-Spitzengruppe vorkämpfen.

Insbesondere beim Personalabbau kommt das Unternehmen zügig voran. Insgesamt konnte der Nettoverlust im dritten Quartal auf 1,7 Mio. Euro verbessert werden, nach minus 2,7 Mio. Euro im Juni-Quartal dieses Jahres. Das EBITDA verbesserte sich um 13,2 Prozent und gegenüber dem Vorjahreszeitraum sogar um 36,4 Prozent auf 12,0 Mio. Euro. Dagegen ging der Umsatzschwund weiter. Die Erlöse fielen gegenüber dem dritten Quartal 2014 um 6,2 Prozent auf 100,0 Mio. Euro.

Quelle: Guidants

Quelle: Guidants

Aufgrund der Fortschritte bei den Einsparungen wurde die zuletzt angehobene Ergebnisprognose bestätigt. Das TecDAX-Unternehmen erwartet ein EBITDA von mehr als 42 Mio. Euro und einen Free Cashflow von mehr als 5 Mio. Euro bei einem Umsatz von über 400 Mio. Euro. Dank der guten Nachrichten konnte die QSC-Aktie ihre jüngste Erholung am Montag fortsetzen. Im kommenden Jahr sollte mit Gewinnen unter dem Strich neues Kurspotenzial hinzukommen. Im Gegensatz dazu bleibt die Umsatzentwicklung enttäuschend. Wer trotzdem gehebelt auf Kurssteigerungen der QSC-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG205S ins Auge fassen.

 

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

 

Bildquelle: Pressefoto QSC AG


1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die Börsenblogger um 12: DAX – Jahresendrallye noch nicht abgeblasen | Die Börsenblogger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*