Facebook: Da kommt man nicht mehr mit

0
Bildquelle: Pressefoto Facebook

Angesichts der Vielzahl an Kurszielanhebungen, für die Facebook (WKN A1JWVX) mit seinen jüngsten Quartalszahlen gesorgt hat, kommt man mit dem Zählen kaum mit. Ich habe etwas mehr als 20 zusammenbekommen. Es dürften jedoch noch einige dazukommen. Schließlich hat das Soziale Netzwerk Anleger in dieser Woche geradezu begeistert und der Facebook-Aktie zu neuen Höhen verholfen.

Richtig beeindruckend fällt der Umstand aus Facebook trotz der 1,55 Milliarden User bei der Gewinnung neuer Nutzer das Tempo steigern konnte. Zudem überzeugte das von Mark Zuckerberg gegründete und geleitete Unternehmen genau dort, wo es zählt. Zukunftsbereiche wie die Werbung auf mobilen Geräte oder das Geschäft mit Internetvideos konnten zuletzt zum Unternehmenserfolg beitragen. Darüber hinaus haben diese Bereiche noch Luft nach oben.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Obwohl die Facebook-Aktie auf neue Rekordstände klettern konnte, ist das Papier mit einem 2016er-KGV von knapp unter 40 gar nicht einmal so exorbitant teuer, wie dies zum Beispiel bei einigen anderen US-Technologieriesen der Fall ist. Wer daher sogar gehebelt auf steigende Kurse der Facebook-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CN5JQ3 ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Facebook


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here