adidas-Aktie: Das Allzeithoch im Visier!

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Noch immer schwächelt die Golfsparte TaylorMade bei adidas (WKN A1EWWW). Dafür lief es bei Europas größtem Sportartikelhersteller in den anderen Bereichen zuletzt richtig gut. Die Herzogenauracher lieferten überraschend gute Zahlen für das dritte Quartal ab und zeigten sich für das Gesamtjahr optimistischer. Der adidas-Aktie bescherte dies am Donnerstag mit deutlichem Abstand die Spitzenposition im DAX.

Diese positive Entwicklung ist umso wichtiger, da noch immer nicht klar ist, wie die Situation rund um die FIFA-Sponsoren nach den ganzen Skandalen beim Fußballverband sein wird. Erfreulich war zuletzt jedoch der Umstand, dass die adidas-Aktie trotz der Turbulenzen bei der FIFA stark zulegen konnte. In wenigen Wochen ging es auf ein neues Jahreshoch. Jetzt ist sogar das Allzeithoch bei 93,22 Euro in Reichweite. Aktuell fehlen knapp 6 Prozent. Nach der jüngsten Zahlenvorlage, der angehobenen Prognose und der Aussicht auf Fortschritte beim Restrukturierungsprogramm sollte der Angriff auf neue Höchststände nicht lange auf sich warten lassen.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Für 2015 geht adidas nun von einem Anstieg des währungsbereinigten Umsatzes im hohen einstelligen Bereich (bisherige Prognose: Anstieg im mittleren einstelligen Bereich) aus. Die Bruttomarge soll wiederum von 47,6 Prozent im Vorjahr auf 48,0 bis 48,5 Prozent (bisher: 47,5 bis 48,5 Prozent) ansteigen. Trotz der erhöhten Marketinginvestitionen und der einmaligen Restrukturierungskosten bei TaylorMade will adidas den Gewinn aus fortgeführten Geschäftsbereichen um etwa 10 Prozent (bisher: 7 Prozent und 10 Prozent) steigern. Wer daher gehebelt auf steigende Kurse der adidas-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW5F5N ins Auge fassen.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here