Die Börsenblogger um 12: DAX – Neuer Versuch

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach einem eher durchwachsenen Handelsstart kann sich der DAX am Donnerstagmittag deutlich in die Gewinnzone kämpfen. Auf Anlegerseite wird die Aussicht auf eine Konjunkturerholung in Europa positiv aufgenommen. Dabei gerät die psychologisch wichtige 11.000er-Punkte-Marke in den Fokus. Warten wir ab, ob sie dieses Mal geknackt werden kann.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,7% 10.926
MDAX -0,1% 21.162
TecDAX +1,2% 1.817
SDAX -0,1% 8.867
Euro Stoxx 50 +0,7% 3.463

Die Topwerte im DAX sind adidas (WKN A1EWWW), HeidelbergCement (WKN 604700) und Fresenius (WKN 578560). Die adidas-Aktie schießt geradezu nach oben, nachdem Europas größter Sportartikelhersteller seine Ziele für das Gesamtjahr 2015 anheben konnte. Überzeugende Ergebnisse konnte zuletzt auch die Deutsche Telekom (WKN 555750) vorweisen.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0859 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,0935 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9145 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 46,34 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,1 Prozent auf 49,54 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.107,55 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 17.832
NASDAQ100-Future +0,2% 4.719
S&P500-Future +0,3% 2.100

Die Berichtssaison geht in den USA weiter, wobei die Namen etwas weniger klangvoll werden. Vor Börsenstart werden u.a. der Biotechkonzern Celgene (WKN 881244) und der Automobilzulieferer Visteon (WKN A1C6VY) Zahlen veröffentlichen. Beide sollen steigende Gewinne ausweisen. Highlight im nachbörslichen Handel werden dabei die Zahlen von Walt Disney (WKN 855686) sein. Analysten erwarten ein Ergebnis deutlich über dem Vorjahresniveau. Zudem wird der noch junge Lebensmittelriese The Kraft Heinz Company (WKN A14TU4) Bilanz ziehen.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich unter http://dieboersenblogger.de/newsletter/ für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here