Volkswagen: Eine Frage des Vertrauens

1
Bildquelle: Pressefoto Volkswagen

Die Volkswagen-Aktie (WKN 766403) scheint das schlimmste ein Sachen Abgas-Skandal erst einmal überstanden zu haben. Ob man das angesichts der noch unbekannten finanziellen Gesamtbelastungen auch für Europas größten Automobilkonzern insgesamt sagen kann, bleibt abzuwarten. Zumindest haben die Wolfsburger für etwas mehr Vertrauen gesorgt.

Für einen solchen Vertrauensgewinn hat laut Einschätzung der JPMorgan-Analysten auch der neue Finanzvorstand Frank Witter gesorgt. Er konnte den Analysten glaubhaft vermitteln, dass VW immer noch genügend Kleingeld in der Kasse hat, um notwendige Rückrufe zu stemmen. Allerdings war das wieder aufgebaute Vertrauen den Analysten gerade einmal eine Kurszielanhebung um 1 Euro wert. Es ging von 179,00 auf 180,00 Euro, während das „Neutral“-Rating für die VW-Aktie bestätigt wurde. Nicht besonders mutig.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

Auch wenn im Fall von VW von Beginn an sehr viele Übertreibungen mit im Spiel waren, dürften sich Anleger weiterhin nur vorsichtig an Neuengagements herantasten. Schließlich könnte das dicke Ende immer noch warten. Außerdem ist es ja nicht so, als hätte der DAX-Konzern angesichts des schwächer werdenden China-Geschäfts oder der enttäuschenden Profitabilität bei der Kernmarke VW nicht schon vor einigen Herausforderungen gestanden. Anleger, die der Ansicht sind, dass VW diese Herausforderungen meistern wird und gehebelt auf steigende Kurse der VW-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN CW5KUR ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Volkswagen


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here