MorphoSys: Genau im richtigen Moment

2
Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG

Das hat die Aktie des Biotechnologieunternehmens MorphoSys (WKN 663200) gebraucht. Nachdem der TecDAX-Wert in den vergangenen Wochen und Monaten ordentlich Federn lassen musste, durfte man nun verkünden, dass man für das Erreichen eines Forschungserfolgs eine Zahlung vonseiten des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer (WKN BAY001) erhalten hat.

Die entsprechende Meilensteinzahlung soll es in Verbindung mit dem Beginn einer klinischen Phase 1-Studie eines Mittels gegen Blutgerinnungsstörungen geben. Dabei hat das Unternehmen aus Martinsried bei München noch eine ganze Menge mehr an vielversprechenden Mitteln in der Pipeline, die auch in der Erforschung ein ganzes Stück weiter sind. Aus diesem Grund dürfte die zuletzt schwächelnde MorphoSys-Aktie mittel- bis langfristig noch einiges an Kurspotenzial mitbringen. Allerdings zeigten sich Anleger über die steigenden Forschungsausgaben nicht sonderlich erfreut.

Quelle: Guidants
Quelle: Guidants

MorphoSys steigert derzeit nicht nur seine Forschungsausgaben. Vielmehr will das Unternehmen immer mehr Produkte in Eigenregie entwickeln und vermarkten, was einerseits die Chance auf satte Gewinne erhöht, allerdings auch für höhere finanzielle Risiken sorgt. Wer jedoch nervenstark ist und sogar gehebelt auf steigende Kurse der MorphoSys-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CZ803C ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here