Die Börsenblogger um 12: DAX – Jetzt geht’s erst so richtig los!

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach den fulminanten Kurszuwächsen zum Ende der vergangenen Woche gönnen sich DAX-Anleger heute eine kleine Ruhepause. Diese ist auch angebracht. Schließlich wird es mit einer Fed-Sitzung, dem erneuten Blick nach China und der Berichtssaison nicht weniger interessant.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 10.818
MDAX +0,1% 20.940
TecDAX -0,6% 1.809
SDAX -0,1% 8.770
Euro Stoxx 50 -0,3% 3.415

Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN 703712), K+S (WKN KSAG88) und Vonovia (WKN A1ML7J). Nachrichten gibt es zu Beginn der neuen Woche unter anderem zu Volkswagen (WKN 766403) und der Deutschen Bank (WKN 514000). Im Fall des größten europäischen Automobilkonzerns geht es um weitere Sparbemühungen, während die Deutsche Bank erneut viel Ärger in den USA hat. Zudem versuchen Investoren immer noch herauszufinden, welches Potenzial die K+S-Aktie nach der geplatzten Potash-Übernahme hat. Die Frage nach dem Potenzial drängt sich auch bei den Versorgerwerten RWE und E.ON (WKN ENAG99) derzeit förmlich auf.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1038 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1084 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9022 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 44,76 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,2 Prozent auf 48,04 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.167,58 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 17.528
NASDAQ100-Future -0,2% 4.603
S&P500-Future -0,2% 2.062

Die neue Berichtswoche startet zum eingewöhnen mit nur wenigen Zahlen. Highlight des Tages dürfte sicher der Kopierer-Hersteller Xerox (WKN 853906) sein. Analysten erwarten einen deutlichen Gewinnrückgang. Am Abend wird zudem der Finanzkonzern Hartford Financial (WKN 857612) seine Zahlen vorlegen. Am Markt wird ein kräftiges Plus erwartet.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here