Die Börsenblogger um 12: DAX – Harte Arbeit gefragt

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Zur Wochenmitte kann sich der DAX weiter nach oben arbeiten. Allerdings bleibt die ganz große Euphorie noch aus. Dafür bleiben immer noch zu viele Unsicherheiten. Zum Beispiel in Bezug auf die Geldpolitik der Fed oder das weitere Wirtschaftswachstum in China.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,4% 10.191
MDAX +0,5% 19.830
TecDAX +0,6% 1.770
SDAX +0,5% 8.600
Euro Stoxx 50 +0,4% 3.268

Die Topwerte im DAX sind HeidelbergCement (WKN 604700), Infineon (WKN 623100) und Daimler (WKN 710000). Im MDAX steht heute ganz besonders die Südzucker-Aktie (WKN 729700) im Blick. Diese schießt nach einem positiven Kommentar von den Analysten bei Goldman Sachs regelrecht in die Höhe. Weiter nach oben könnte es aus charttechnischer Sicht auch für die CANCOM-Aktie (WKN 541910) gehen.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag unverändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1348 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Dienstagmittag auf 1,1373 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8793 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 45,80 US-Dollar je Barrel 0,7 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,1 Prozent auf 48,60 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.174,98 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,4% 17.170
NASDAQ100-Future +0,4% 4.442
S&P500-Future +0,4% 2.029

Die Berichtssaison geht mit einem spannenden Mittwoch weiter. Vor Börsenstart an der Wall Street wird neben dem Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing (WKN 850471) auch der Getränkekonzern Coca-Cola (WKN 850663) über das abgelaufene Quartal berichten. Während Boeing seinen Gewinn je Aktie gesteigert haben dürfte, wird beim Coke-Hersteller ein leichtes Minus erwartet. Nach Börsenschluss stehen die Quartalszahlen des Kreditkartenanbieters American Express (WKN 850226) und des Internetunternehmens eBay (WKN 916529) auf der Agenda. Analysten erwarten in beiden Fällen rückläufige Gewinne.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here