Daimler, BMW & VW: Viele Fragezeichen

1
Bildquelle: Pressefoto Daimler

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte in den USA bei Volkswagen (WKN 766403) belastete zuletzt auch die anderen DAX-Autowerte Daimler (WKN 710000) und BMW (WKN 519000). Es bleibt daher abzuwarten, ob insbesondere die US-Amerikaner weiter bei deutschen Autos zugreifen werden.

Im September haben sie das noch getan. Während Mercedes-Benz und BMW Absatzzuwächse feierten, konnten insbesondere die VW-Premium-Töchter Audi und Porsche überzeugen. Doch das könnte sich nun ändern. Blöd wär’s, wenn die deutschen Hersteller nicht mehr am Boom in den USA so stark wie zuletzt beteiligt sein sollten. Schließlich tragen niedrige Benzinpreise, günstige Finanzierungsbedingungen und die Lust auf SUVs dazu bei, dass Autos weggehen wie warme Semmeln.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Der VW-Skandal ist noch zu frisch und die Konsequenzen für die Wolfsburger, aber auch die Auswirkungen auf die gesamte Autobranche noch zu wenig bekannt, als dass man jetzt genaue Prognose für die mittel- bis langfristige Entwicklung der Autowerte anstellen könnte. Wer jedoch gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CZ8CQT ins Auge fassen. BMW-Bullen könnten einen Blick auf das Produkt mit der WKN CB1VNP werfen, während Anleger, die auf einen Turnaround bei VW setzen wollen, wiederum mit dem Produkt mit der WKN CK3K0D richtig liegen könnten.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Daimler


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here