BASF hat es schon oft bewiesen

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Wenn es angesichts gefallener Ölpreise und vor allem der China-Sorgen mit dem Wachstum nicht mehr ganz so rund läuft, dann soll bei BASF (WKN BASF11) wenigstens ein neues Sparprogramm für weiter fließende Dividenden sorgen.

Das neue Programm heißt „DrivE – Drive Efficiency“ und soll zwischen 2016 und 2018 umgesetzt werden. Am Ende rechnet der weltgrößte Chemiekonzern mit jährlichen Einsparungen von rund 1 Mrd. Euro. Besonders im Blick hat man dabei natürlich auch weiterhin die Anteilseigner. Schließlich sollen sich diese an weiter steigenden Ausschüttungen erfreuen können.

Die erneute Sparsamkeit heißt aber nicht, dass BASF nicht auch in Sachen Wachstum neue Erfolge vorzeigen möchte. So hat man sich das Ziel gesetzt, den Umsatz in den kommenden Jahren leicht schneller zu steigern als die globale Chemieproduktion. Das EBITDA soll sogar deutlich stärker wachsen als die globale Chemieproduktion.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Damit hat es sich BASF vorgenommen, auch mit den aktuell widrigen Marktgegebenheiten gut fertig zu werden. Dass das Unternehmen das gut kann, hat sich in der nun schon 150-jährigen Firmengeschichte gezeigt. Schließlich gab es in dieser Zeit einige Wirtschafts- und Finanzkrisen zu meistern. Daher sollte der jüngste Kursrücksetzer der BASF-Aktie eine attraktive Einstiegsgelegenheit bieten. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der BASF-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CW1LNS ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here