DAX: Erholungsbewegung zum Wochenanfang

0

TraderdailyvideoNach einem turbulenten Wochenauftakt mit dem Absturz der VW-Aktie als negatives Highlight, richtet sich der Blick weiter auf die wichtigen charttechnischen Marken:

„Mit den Abgaben der vergangenen Handelstage wurde fast punktgenau das 61,8%-Fibonacci Retracement der gesamten Erholungsbewegung von Ende August um 9.785 Punkte erreicht. Hier zeigte sich bereits gestern eine gewisse Erholungschance. Diese sollte den DAX jedoch nicht über den Widerstand um 10.080 Punkte tragen, so dass im weiteren Verlauf mit einem erneuten Verkaufsimpuls und dem Test des ersten Crashtiefs vom 24. August bei…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here