Nordex: Weitere Argumente

2
Bildquelle: Pressefoto Nordex

Der Hamburger Windkraftanlagenbauer Nordex (WKN A0D655) hat zum Wochenstart wieder gute Nachrichten parat. Konkret hat das TecDAX-Unternehmen den 15. Auftrag von seinem Großkunden Falck Renewables erhalten. Damit untermauert Nordex einmal mehr seine operative Stärke.

Für den Windpark Assel Valley an der schottischen Südwestküste liefert Nordex zehn Turbinen vom Typ N90/2500. Im Lieferumfang enthalten ist die schlüsselfertige Errichtung der Anlagen inklusive Tiefbau- und Stromnetzarbeiten. Nordex hat mit den Bauarbeiten für den Windpark Assel Valley bereits begonnen, die Übergabe an den Kunden ist für Oktober 2016 geplant. Nach der Inbetriebnahme übernimmt Nordex im Rahmen eines Premium-Service-Vertrags für mindestens fünf Jahre die Wartung des Windparks.

Chart: Guidants
Chart: Guidants

Die jüngsten Marktturbulenzen haben die Aufwärtsbewegung der Nordex-Aktie etwas gebremst. Mit der anhaltend guten Auftragslage und winkenden Dividenden dürfte die Bewegung nach oben jedoch bald weiter voran gehen. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Nordex-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CC777G ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Nordex


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here