CA Immo räumt auf

2
Bildquelle: CA Immobilien Anlagen AG

Der österreichische Spezialist für Gewerbeimmobilien CA Immo (WKN 876520) treibt seine Portfoliooptimierung voran. Mit dem Verkauf des weltgrößten Logistikzentrums der schwedischen Modekette H&M (WKN 872318) kommt man bei diesem Vorhaben ein ordentliches Stück voran.

Dabei geht das 2008 eröffnete Logistikzentrum in Hamburg-Allermöhe mit einer gesamten Nutzfläche von rund 114.500 m² an eine Investorengruppe. Während der genaue Verkaufspreis nicht genannt wurde, lies man bei CA Immo den Rest der Welt so viel wissen: Dieses würde über 100 Mio. Euro und über dem Buchwert liegen. Die Erlöse sollen in den Bau von Bürogebäuden in Berlin, München und Frankfurt gesteckt werden. Auf diese Weise zieht man sich immer mehr aus dem Bereich Logistik zurück und setzt auf Büroimmobilien in attraktiven Lagen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

CA Immo will damit noch stärker vom Immobilienboom in Deutschland und dem Niedrigzinsumfeld profitieren, do dass auch die im österreichischen Leitindex ATX gelistete CA Immo-Aktie ihre positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen sollte. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Aktie der CA Immo setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CB9K6S ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: CA Immobilien Anlagen AG


2 KOMMENTARE

  1. […] Endlich einmal gute Nachrichten für den arg gebeutelten kanadischen Goldminenbetreiber Barrick Gold (WKN 870450). Am Ende haben Fed-Chefin Janet Yellen und ihre Notenbank-Kollegen gekniffen und die US-Leitzinsen auf ihrem Rekordtief belassen. Mehr dazu hier. General Mills (WKN 853862) kämpft derzeit gleich an mehreren Fronten. Mit Einsparungen, der Neuordnung der Produktpallette in Richtung gesündere Ernährung und der internationalen Expansion hat man viel zu tun. Trotzdem sollen dabei nach Möglichkeit die Anteilseigner nicht vernachlässigt werden, so dass eine beeindruckende Dividendenhistorie fortgesetzt werden kann. Mehr dazu hier. Bei Öl- und Gaswerten herrscht weiter Tristesse. Schließlich bleiben die Rohstoffpreise im Keller und drücken so auf die Unternehmensgewinne. Doch mit etwas Geduld könnten Investoren doch noch mit Werten wie dem österreichischen Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) (WKN 907391) glücklich werden. Unsere Einschätzung dazu hier. Der österreichische Spezialist für Gewerbeimmobilien CA Immo (WKN 876520) treibt seine Portfoliooptimierung voran. Mit dem Verkauf des weltgrößten Logistikzentrums der schwedischen Modekette H&M (WKN 872318) kommt man bei diesem Vorhaben ein ordentliches Stück voran. Mehr dazu hier. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here