Aixtron – Es lebe der Ausbruch!

1
Bildquelle: Pressefoto Aixtron

Auch in der heutigen Ausgabe der ideas daily der Commerzbank steht eine für Anleger interessante Kurzanalyse im Fokus. Aixtron (WKN: A0WMPJ). Die im TecDAX notierte Aktie weist demnach seit einem im Januar 2011 bei 34,08 Euro markierten Mehr-jahreshoch einen intakten übergeordneten Abwärtstrend auf, so die Analyse. Und weiter heißt es:

„Im Rahmen der im vergangenen Jahr gestarteten zweiten Abwärtswelle war die Notierung bis zum Juli dieses Jahres an die aus dem Jahr 2009 stammende Horizontalunterstützung bei 4,88 Euro abgesackt.“ Weiter wird ausgeführt, dass seitdem sich die Aktie im Erholungsmodus befinde. Nun der Fokus auf den gestrigen Tag:

„Im gestrigen Handel gelang nach dem am Montag gesehenen Bruch der fast einjährigen Abwärtstrendlinie auch der Anstieg über das letzte Verlaufshoch bei 5,98 Euro auf ein 11-Wochen-Hoch. Eine zeitnahe Fortsetzung der Erholung ist als wahrscheinlich anzusehen, solange kein Rutsch unter 5,75 Euro erfolgt.“ Die Perspektiven laut der Analyse sind:

Kurzfristig könnte allerdings der erreichte Widerstandsbereich 6,25/6,32 Euro Anlass für eine Konsolidierung der jüngsten Kursgewinne bieten. Darüber würden aber als Nächstes Kursziele bei 6,55; 6,75 und 6,97 Euro in den Blick rücken.
Langfristig sieht es laut der ideas daily-Analyse folgendermaßen aus:

Um das längerfristige Chartbild aufzuhellen, wäre ein Break über die Widerstandszone 7,41-7,93 Euroerforderlich.

chA0WMPJ_20150909

Wer gehebelt auf steigende Kurse der Aixtron-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CN5H3R der Commerzbank (aktuell mit einem Hebel von 4,7 ausgestattet) ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

 

 

Bildquelle: Pressefoto Aixtron


1 KOMMENTAR

  1. Da veröffentlicht Aixtron den Verkauf e i n e r Maschine – ohne den Preis zu nennen, sie wissen wohl warum… – entwickelt durch ein für USD 15 Mio erworbenes Unternehmen, welches vorher noch keine Umsätze getätigt hat und der Kurs geht durch die Decke! Daran sieht man, dass die derzeit tätigen Computer und Aktiendealeryuppies beide nicht mehr alle Latten am Zaun haben… Mit freundlichen Grüssen, ein Aixtron-Verbrannter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here