Infineon: Ein ganz großer Gewinner

2
Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG

Während der DAX am Freitagmittag um mehr als 2 Prozent in die Tiefe rutschte und fast alle deutschen Blue Chips im Minus tendierten, hatten zwei Titel so keine Lust auf Minuszeichen. Die Papiere von Lufthansa (WKN 823212) und Infineon (WKN 623100) konnten als einzige DAX-Werte Kursgewinne verbuchen. Dabei zeigte sich erneut, wie schön es ist, etwas positives von Analystenseite zu hören.

Im Fall von Infineon zeigten sich die Analysten bei JPMorgan optimistisch, da der Münchener Chiphersteller aus ihrer Sicht der größte Gewinner der Elektrifizierung des Automobils sei. Zudem seien die negativen Auswirkungen in Bezug auf die chinesischen Wachstumssorgen bereits eingepreist. Daher wurde das Rating für die Infineon-Aktie von „Neutral“ auf „Overweight“ geändert, während das Kursziel um knapp 40 Prozent auf 12,50 Euro nach oben geschraubt wurde.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Die Ängste vor einem schwächeren Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern und vor allem in China tun dem von der Konjunktur abhängigen Halbleitergeschäft gar nicht gut, allerdings zeigte sich Infineon zuletzt als großer Profiteur des schwachen Euro. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Infineon-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN CR4U23 ins Auge fassen.

Diese Publikation wird mit Unterstützung der Emittenten von strukturierten Wertpapieren erstellt.

 

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Infineon Technologies AG


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here