RWE: Es geht drunter und drüber

1
Bildquelle: Pressefoto RWE

Die schwächelnden deutschen Energieversorger RWE (WKN 703712) und E.ON (WKN ENAG99) kommen derzeit einfach nicht zur Ruhe. Vor allem bei RWE geht es derzeit scheinbar drunter und drüber. Nach schwachen Halbjahreszahlen folgt nun der Abstieg aus dem EuroStoxx 50. Gleichzeitig muss man schon seit geraumer Zeit den Gürtel enger schnallen, eventuell auch ein weiteres Mal bei der Dividende. Doch so leicht wollen es die Kommunen den Essenern da nicht machen.

Zudem berichtet „Reuters“ nun, dass die Bundesregierung die Energiekonzerne für Abriss- und Entsorgungskosten von Kernkraftwerken ihrer Atomtöchter per Gesetz in Haftung nehmen möchte. Solche Negativschlagzeilen waren dafür verantwortlich, dass RWE und E.ON am Mittwoch ein weiteres Mal am DAX-Ende zu finden waren. Die Papiere der Essener notierten sogar so tief wie seit fast einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Dabei lässt das schwache Gesamtmarktumfeld mit den chinesischen Wachstumssorgen derzeit ohnehin keine Erholungsrallye der Versorgertitel zu.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während sich Investoren derzeit angesichts der Marktturbulenzen ohnehin mit Aktieninvestments schwertun, fällt es einem bei den Versorgertiteln im DAX besonders schwer Kurspotenziale auszumachen. Wer jedoch besonders mutig ist und sogar gehebelt auf steigende Kurse der RWE-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG6JFQ ins Auge fassen. Shorties könnten wiederum auf das Hebelprodukt mit der WKN DG6QX0 setzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto RWE


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here