DAX: Stabilisierung verliert an Schwung

0

TraderdailyvideoDie Anleger warten weiterhin auf positive Impulse, die ein Ende der jüngsten Korrektur einläuten. Bis dahin halten sich die Investoren im DAX mehrheitlich zurück. Charttechnisch bleibt die Lage ebenfalls zurückhaltend bis negativ.

„Die ersten Kurse heute Morgen deuten an, dass die charttechnische Unterstützung um 10.185 Punkte zur Handelseröffnung verletzt wird. Zwar zeigt sich nach dem crashartigen Ausverkauf noch eine intakte Stabilisierungsbewegung, jedoch sollte die Unterstützung nicht nachhaltig unterschritten werden. So ist trotz eines Anstiegs von rund 1.000 Punkten vom Tief zur Spitze binnen wenigen Handelstagen aktuell noch kein…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here