Volkswagen und seine Baustellen

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Volkswagen-Aktie (WKN 766403) hat gegenüber ihrem zu Jahresbeginn verzeichneten Allzeithoch bei 262 Euro inzwischen etwas mehr als 35 Prozent an Wert eingebüßt. Zudem erscheinen die DAX-Papiere angesichts eines 2016er-KGV von 6,6 extrem günstig. Und trotzdem heißt das noch nicht, dass die Einstiegsgelegenheit so gut ist wie sie auf den ersten Blick erscheint. Schließlich sind Licht und Schatten bei den Wolfsburgern derzeit sehr nahe beieinander.

Zumindest konnten die Querelen an der Konzernspitze rund um Konzernchef Martin Winterkorn und den lange Zeit als übermächtig gehandelten Aufsichtsratschefs Ferdinand Piëch beendet werden. Gleichzeitig konnten zuletzt auf den Automärkten in den USA und Europa erfreuliche Entwicklungen festgestellt werden. Dafür bleiben aber auch einige große Baustellen. Dazu gehört weiterhin die relativ geringe Profitabilität bei der Kernmarke VW. Die operative Marge lag zuletzt bei 2,7 Prozent. Konzernweit wurde immerhin ein Wert von 7,0 Prozent erreicht. Darüber hinaus sind es ausgerechnet die Zukunftsmärkte China, Russland und Brasilien, die immer mehr Probleme bereiten. So musste VW konzernweit zwischen Januar und Juli 2015 im Vorjahresvergleich einen Absatzrückgang um 1,0 Prozent auf 5,83 Millionen verkaufte Autos hinnehmen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während die Bewertung der VW-Aktie und die jüngsten Kursrücksetzer zum Einstieg einladen, spricht unter anderem das groß angelegte Sparprogramm bei der Kernmarke dafür, dass es zukünftig mit besseren Ergebnissen auch einiges an Kurspotenzial geben sollte. Zudem konnte man ja die Marge bei der Kernmarke von 2,0 Prozent im Auftaktquartal 2015 auf 2,7 Prozent nach sechs Monaten anheben. Allerdings wird dieses Kurspotenzial derzeit vom allgemeinen Marktumfeld und insbesondere den sich eintrübenden Aussichten für den wichtigsten VW-Markt China begrenzt. VW-Bullen könnten jedoch mit der WKN HY6AQ1 gehebelt auf steigende Kurse der VW-Aktie setzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here