DAX: Mit dem Schlusskurs unter der 200 Tage-Linie

0

TraderdailyvideoDie aktuellen Marktunsicherheiten, vor allem rund um China, lassen Anleger am deutschen Aktienmarkt derzeit nicht ruhig schlafen und verhindern so eine DAX-Erholung. Stattdessen muss man den Blick vorerst wohl nach unten richten.

„Gelingt die zügige Rückeroberung der 200 Tage-Linie, so ergeben sich kurzfristig noch einmal Erholungschancen, die bis zum intraday-Widerstand um 11.150 Punkte reichen. Bricht jedoch die 200 Tage-Linie auf nachhaltiger Basis, wäre dies als ein recht markantes Negativsignal zu interpretieren.“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here