Wienerberger mischt den Markt auf

1
Bildquelle: Pressebild Wienerberger

Die Aktie des weltgrößten Ziegelherstellers Wienerberger (WKN 852894) gehört am Dienstag zu den großen Stars am österreichischen Aktienmarkt. Grund sind die Umsatz- und Ergebnisverbesserungen im ersten Halbjahr 2015 und die Rückkehr in die Gewinnzone. Zudem konnte sich das ATX-Unternehmen bei der EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr ein Stück optimistischer zeigen.

Dieses soll nun bei 375 Mio. Euro liegen, nachdem man zuvor einen Wert von 350 Mio. Euro in Aussicht gestellt hatte. Zwischen Januar und Juni lag das EBITDA bei 181,0 Mio. Euro und damit 34 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn nach Steuern wurde wiederum von -1,7 Mio. Euro im Vorjahr auf nun +21,1 Mio. Euro gesteigert. Schließlich kletterten die Umsatzerlöse um 9 Prozent auf 1,47 Mrd. Euro.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Dabei schaffte es Wienerberger trotz schwieriger Marktbedingungen in allen Geschäftsbereichen Umsatz- und Ergebniswachstum zu erzielen. Profitieren konnte Wienerberger zuletzt unter anderem von seinen Sparmaßnahmen. Gleichzeitig machte sich die Marktführerschaft bezahlt, so dass man mit höheren Preisen gestiegenen Kosten entgegenwirken konnte. Diese Marktführerschaft sollte Wienerberger auch weiterhin zugutekommen, so dass auch die Aktie die positive Entwicklung der vergangenen Tage fortsetzen sollte, zumal sich das Unternehmen bei den Aussichten für den Rest des Jahres optimistisch gezeigt hat.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Wienerberger


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here