DAX: 200 Tage-Linie bleibt umkämpft

0

TraderdailyvideoAm Montag sah es zunächst so aus, als könnte sich der DAX von den Kursverlusten aus der Vorwoche ein wenig erholen und damit die Turbulenzen rund um die deutliche Yuan-Abwertung der chinesischen Zentralbank zumindest kurzzeitig vergessen machen. Allerdings sorgten einige überraschend schwach ausgefallene US-Konjunkturdaten für DAX-Notierungen unterhalb der 11.000er-Punkte-Marke. Langweilig wird es also nicht.

„Bestätigt sich heute noch einmal die nachhaltige Verteidigung der 200 Tage-Linie, so ergeben sich im kurzfristigen Zeithorizont fortgesetzte Erholungschancen, die zunächst bis in den Bereich der Tageshochs von Mittwoch und Donnerstag um 11.150 Punkte reichen…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here