DAX: Keine durchgreifende Stabilisierung gelungen

0

TraderdailyvideoDer DAX konnte am Donnerstag eine furiose Erholung zeigen, wobei diese im Handelsverlauf wieder abgeschwächt wurde. Zum Wochenschluss dürften weiterhin China und Griechenland für Gesprächsstoff sorgen. Ebenso rückten die heimischen Wirtschaftszahlen in den Fokus. Charttechnisch hat sich die Lage indes nur wenig aufgehellt.

„Im Rahmen der kurzfristig deutlich „überverkauften“ Situation gelang es gestern erneut, die steigende 200 Tage-Linie bei 10.900 Punkten zu verteidigen. Mit den fast identischen Tageshochs vom Mittwoch und Donnerstag um 11.150 Punkte hat sich jedoch eine erste Hürde aufgebaut, die aktuell weiteren Erholungsgewinnen entgegensteht. Hierdurch bleibt der Test der 200 Tage-Linie auf der Agenda. Erst ein Durchbruch über das…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here