DAX: Tertiärer Aufwärtstrend bleibt intakt

0

TraderdailyvideoAthen und die internationalen Geldgeber bewegen sich auf eine Einigung für ein weiteres Hilfspaket für Griechenland zu. Die jüngsten Fortschritte sorgten auch beim DAX für eine Stabilisierung. Eine anstehende Zinswende in den USA kommt dagegen am Markt weniger gut an, so dass eine Kursrallye nicht notwendigerweise kommen muss. Zumindest hat sich jedoch die charttechnische Situation entspannt.

„Da das wichtigste deutsche Aktienbarometer nicht deutlicher unter seine letzte Kurslücke bei 11.475 Punkten abgetaucht ist bzw. die dort anzusiedelnde charttechnische Unterstützung ihren Dienst getan hat, besteht trotz der „Bearish Harami“-Candlestickformation aus der letzten Woche die Fantasie, dass der laufende tertiäre Aufwärtstrend noch einmal seine Fortsetzung findet…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here