DAX: Erneut ungünstiges Candlestick-Muster etabliert

0

TraderdailyvideoDer DAX konnte am Donnerstag zunächst kräftige Zugewinne verzeichnen, bevor im Handelsverlauf die Stimmung zusehends kippte. Vor allem die schwache Wall Street in New York drückte auf die gute Laune in Frankfurt. Daher bleibt es charttechnisch weiterhin spannend:

„Mit den beiden Tageskerzen von Mittwoch und Donnerstag wurde ein kurzfristig ungünstig zu interpretierendes Candlestick-Muster, ein sog. „Bearish Harami Cross“ etabliert. Die letzten markanten Candlestick-Muster waren sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite jeweils gute Hinweisgeber für das Ende eines jeden Tertiärtrends bzw. für das antizyklische Eingehen der Gegenposition. Insgesamt dürfte es daher nicht…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

 


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here