Tesla Motors: Die Sache mit dem Vertrauen…

1
Bildquelle: Pressefoto Tesla

Elon Musk, Chef des kalifornischen Elektrowagenbauers Tesla Motors (WKN A1CX3T), hat immer wieder betont, dass es weniger die Nachfrage ist, die das Unternehmen bremsen würde, sondern vielmehr die Fähigkeit der hohen Nachfrage mithilfe einer entsprechenden Produktionsausweitung gerecht zu werden. Angesichts der nun zurückgefahrenen Prognose für die Auslieferungen in 2015 wurde dies erneut deutlich. Allerdings hatte Tesla auch an anderer Stelle zuletzt nicht gerade sehr gute Nachrichten parat.

Im zweiten Quartal wurde der Verlust gegenüber dem Vorjahr auf 184,2 Mio. US-Dollar in etwa verdreifacht. Immerhin verschlingen die Vorbereitungen auf die Produktion eines zweiten Modells und der Bau der „Gigafactory“ für Batterien Unmengen Geld, so dass sich Investoren nun auch immer häufiger fragen müssen, wie Tesla den erhöhten Finanzbedarf decken will. Angesichts solcher Fragezeichen wäre es sicherlich hilfreich gewesen, wenn Tesla die Absatzprognose für das Gesamtjahr 2015 hätte nicht von 55.000 auf 50.000 bis 55.000 Fahrzeuge senken müssen. Da half es dann auch wenig, dass die Markterwartungen im Juni-Quartal in Sachen Umsatz und Gewinn geschlagen werden konnten sowie neue Rekorde bei den Auslieferungen und der Anzahl produzierter Autos aufgestellt wurden.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Nach der Bekanntgabe der jüngsten Quartalsergebnisse stürzte der Tesla-Aktienkurs im nachbörslichen US-Handel am Mittwochabend in die Tiefe. Allerdings ist das für sich noch kein Grund zur Sorge. Schließlich hat die Tesla-Aktie zuletzt eine wahre Achterbahnfahrt erlebt. Und so lange Konzernchef Elon Musk das Anlegervertrauen genießt, bleibt Kurspotenzial. Nur sollten Anleger mit schwachen Nerven die Finger von dem Titel lassen. Wer sogar gehebelt auf steigende Kurse der Tesla-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN XM2RB3 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Tesla Motors (Nutzungsbedingungen)


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here