Die Börsenblogger um 12: DAX bleibt im Rallye-Modus

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Obwohl die Vorgaben aus den USA ein weiteres Mal nicht gerade rosig ausgefallen sind, kann der DAX auch am Mittwoch deutlich zulegen. Offenbar stören sich Anleger hierzulande nicht allzu sehr an der Aussicht auf steigende Zinsen in den USA, so lange die griechische Regierung und die internationalen Geldgeber weiterhin mit Nachdruck auf ein neues Hilfspaket für das pleitebedrohte Land hinarbeiten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,1% 11.584
MDAX +0,5% 21.360
TecDAX +0,7% 1.811
SDAX -0,1% 9.120
Euro Stoxx 50 +0,9% 3.653

Die Topwerte im DAX sind Beiersdorf (WKN 520000), Volkswagen (WKN 766403) und Daimler (WKN 710000). Nachrichten gibt es unter anderem vom Nivea-Hersteller Beiersdorf. Der Konsumgüterkonzern konnte im zweiten Quartal 2015 beim Wachstumstempo zulegen. In der zweiten Reihe blicken Anleger auf Fuchs Petrolub (WKN 579043), nachdem der Schmierstoff-Hersteller mit seinen jüngsten Zahlen und einer Übernahme für positive Nachrichten sorgen konnte. Auch der österreichische Stahlkonzern voestalpine (WKN 897200) blieb zuletzt in der Erfolgsspur.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0861 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Dienstagmittag auf 1,0973 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9113 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 45,88 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg sogar um 1,2 Prozent auf 50,72 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.086,38 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,1% 17.465
NASDAQ100-Future +0,3% 4.564
S&P500-Future +0,3% 2.088

Der heutige Mittwoch bringt noch einmal einige Highlights in Sachen Quartalsberichte auf die Tagesordnung. Mit Spannung warten die Anleger dabei auf die Zahlen des Elektro-Auto-Pioniers Tesla Motors (WKN A1CX3T). Am Markt wird mit einem Gewinneinbruch und roten Zahlen gerechnet. Großes Interesse dürften auch die beiden Goldminenbetreiber Barrick Gold (WKN 870450) und IAMGOLD (WKN 899657) erfahren. Bei beiden werden kräftige Gewinnrückgänge erwartet. IAMGOLD soll sogar rote Zahlen schreiben. Vor Börsenstart werden noch der Reiseportalbetreiber Priceline (WKN 766054) und der Modekonzern Polo Ralph Lauren (WKN A1JD3A) über das vergangene Quartal berichten. In beiden Fällen rechnet man am Markt mit einem schwächeren Gewinn.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here