Lufthansa-Aktie: Gut und günstig?

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Lufthansa AG

Wer auf besonders günstige Aktien steht, dürfte vor allem Gefallen an der Lufthansa-Aktie (WKN 823212) finden. Schließlich liegt das 2016er-KGV bei knapp über 5. Allerdings heißt das noch lange nicht, dass Schnäppchenjäger am Ende mit der Kranich-Airline auch tatsächlich glücklich werden. Immerhin hat die Fluggesellschaft noch viele Probleme zu bewältigen.

Bei den Analysten bei Merrill Lynch hat man nun angesichts der Vielzahl an Herausforderungen die Reißleine in Sachen Lufthansa-Rating gezogen. Während das Kursziel für die Lufthansa-Aktie von 16,00 auf 10,00 Euro geändert wurde, gab es gleichzeitig eine doppelte Abstufung, von „Buy“ auf „Underperform“. Auf Analystenseite ist man der Ansicht, dass der Markt die Wachstumsaussichten bei einigen europäischen Fluggesellschaften insgesamt überschätzen würde, während die Lufthansa mit speziellen Problemen wie einer Verschlechterung der Ertragsdynamik zu kämpfen hätte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Wenigstens spricht die Bewertung für die Lufthansa-Aktie. Allerdings müssen Investoren schon etwas Mut mitbringen, wenn sie aktuell auf ein Comeback der Kranich-Airline setzen wollen. Anleger, die sogar gehebelt auf steigende Kurse der Lufthansa-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN XM2GQN ins Auge fassen. Das Hebelprodukt mit der WKN XM3UJ3 wäre wiederum etwas für Shorties.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Lufthansa AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here