Die Börsenblogger um 12: DAX kämpft sich in die Gewinnzone, BMW & Co im Fokus

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Dienstag kann der DAX nicht ganz an die starke Performance vom Vortag herankommen. Allerdings ist es erfreulich zu sehen, dass sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer nach schwachen Vorgaben aus den USA und einem wenig erfreulichen Handelsauftakt bis zum Dienstagmittag in die Gewinnzone vorarbeiten konnte.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 11.456
MDAX +0,3% 21.198
TecDAX +0,3% 1.808
SDAX -0,1% 9.100
Euro Stoxx 50 -0,4% 3.621

Die Topwerte im DAX sind Continental (WKN 543900), ThyssenKrupp (WKN 750000) und Allianz (WKN 840400). Im Fokus stehen heute ganz besonders Autowerte. Neben den US-Absätzen blicken Investoren vor allem auf die jüngsten Zahlen bei BMW (WKN 519000). Dabei haben es die Münchner zuletzt geschafft bei den Umsätzen und Absätzen zu überzeugen. Auf der Ergebnisseite lief es dagegen aufgrund eines Preiskampfes in China weniger rund. Continental konnte dagegen nach einer starken Performance in der ersten Jahreshälfte seiner Ergebnisziele für das Gesamtjahr 2015 anheben. Das Biotechnologieunternehmen MorphoSys (WKN 663200) meldet sich heute wiederum mit einer neuen Partnerschaft.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag leicht gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0969 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Montagmittag auf 1,0951 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9132 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag nach den jüngsten Rückgänge etwas erholt. Zuletzt war WTI mit 45,86 US-Dollar je Barrel 1,0 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg sogar um 1,2 Prozent auf 50,24 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.093,25 US-Dollar je Unze (+0,7 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future +0,01% 17.513
NASDAQ100-Future -0,03% 4.571
S&P500-Future -0,01% 2.091

Die Berichtssaison geht am Dienstag mit wenig Schwung weiter. Neben dem Uhrenanbieter Fossil (WKN A1W0DE) wird auch der IT-Dienstleister Computer Sciences (CSC) (WKN 855862) über die letzten drei Monate berichten. Die nach Börsenschluss vorgelegten Zahlen dürften im Fall von CSC Ergebnisse auf dem Vorjahresniveau und im Fall von Fossil einen deutlichen Gewinnrückgang zeigen.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here