US-Arbeitsmarkt megastark: Notenbank muss jetzt handeln!

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist in der vergangenen Woche überraschend auf den tiefsten Stand seit mehr als vier Jahrzehnten gesunken. Im Vergleich zur Vorwoche wurde ein Rückgang um 26.000 auf 255.000 Erstanträge verzeichnet. Damit wurde der niedrigste Stand seit November 1973 erreicht.

Der US-Arbeitsmarkt präsentiert sich megastark und liefert der US-Notenbank immer weniger Argumente, den Leitzins auf dem aktuellen Rekordtief von 0 bis 0,25 Prozent zu belassen. Fed-Präsidenten Janet Yellen hat bereits angekündigt, voraussichtlich im weiteren Jahresverlauf den Leitzins zum ersten Mal seit der Finanzkrise wieder zu erhöhen. Die jüngsten Wirtschaftsdaten zeigen immer deutlicher, dass die Fed bald handeln muss, will sie das Risiko einer neuen Vermögenspreisblase minimieren.

CH_GT_20150724

Autor: Oliver Baron, Finanzmarktanalyst bei GodmodeTrader.de.

Folgen Sie Oliver Baron auch auf Guidants und diskutieren Sie mit!

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here