CHF/JPY – Glückt der zweite Versuch?

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Mitte Juni nahmen wir hier zuletzt den Schweizer Franken gegenüber dem japanischen Yen auf Tagesbasis unter die Lupe. Mitsamt positiver Rainbow-Struktur schien der weitere Verlauf beinahe sicher und doch kippte der Preise massiv in den bullisch aufgefächerten Rainbow hinein. Der kurzfristige Trendkanal wurde dabei verlassen und doch scheint sich das FX-Pair aktuell an der Trendlinie seit März in Verbindung der Horizontalunterstützung um 129,65 JPY zu stabilisieren. Ein Wiedererstarken auf aktuellem Niveau könnte das Up-Momentum wieder wecken und somit einen nochmaligen Aufwärtslauf in Richtung von 134,63 JPY initiieren. Notierungen über 131,35 JPY dürften dabei die notwendige Schubkraft verleihen.

Quelle: Guidants Devisen-Analysen
Quelle: Guidants Devisen-Analysen

Kommt des demgegenüber doch zur weiteren Schwäche, müsste man sich spätestens bei Preisen unterhalb von 127,17 JPY von einer bullischen Tendenz des Währungspaares verabschieden.

Autor: Christian Kämmerer, Charttechnischer Analyst bei GodmodeTrader.de.

Folgen Sie Christian Kämmerer auch auf Guidants und diskutieren Sie mit!

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here