DAX: Weiterhin günstige Charttechnik

0

TraderdailyvideoIn der neuen Woche richtet sich der Blick auf den Beginn der Berichtssaison im DAX. Gleich drei Unternehmen werden in dieser Woche ihre Zahlen vorlegen. Ansonsten dominiert weiter die Griechenland-Krise das Geschehen. Charttechnisch hat sich die Lage verbessert:

„Mit dem Überwinden des letzten Reaktionshochs in Bezug auf den April-Abwärtstrend (11.635 Pkt.) hatte sich die Charttechnik im DAX bereits am Donnerstag aufgehellt. Dieses positive charttechnische Signal wurde zum Wochenausklang mit der leichten „pull back“-Bewegung nicht konterkariert, so dass die günstige Ausgangssituation weiterhin Bestand hat. Mittelfristig hat sich die Fantasie auf einen erneuten Test des…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here