Osram: Kaufsignal mit Kursziel 57 Euro

0
Bildquelle: Pressebild OSRAM Licht AG

Der Lichttechnikkonzern OSRAM Licht AG (WKN LED400) steht angesichts der anstehenden Ausgliederung des Lampen-Geschäfts im Blickpunkt der Anleger. Da Osram sich zuletzt positiv über den weiteren Geschäftsverlauf äußerte, warten Investoren nun gespannt auf die Ende Juli anstehenden Quartalszahlen. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Osram-Aktie derzeit kaufenswert.

Die Frage, was künftig mit dem traditionsreichen Lampen-Geschäft passiert, ist offen: Vom Börsengang bis zur Einbringung in ein Gemeinschaftsunternehmen ist alles denkbar. Details sind momentan allerdings noch offen. Eventuell bringt die Berichtsvorlage hier mehr Klarheit.

Die Point & Figure Charttechnik weißt derzeit ein Kaufsignal aus. Dieses wurde durch Überschreiten des Doubletops (Punkt 1) bei 45,70 Euro ausgelöst.

Abb.: OSRAM Licht AG, Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb.: OSRAM Licht AG, Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Als Kursziel ergibt die vertikale Methode 57 Euro. Allerdings kann das Kursziel sogar weiter ansteigen, da die signalgebende X-Säule noch wächst.

Ein Short-Signal ergibt sich bei Kursen von unter 41,70 Euro (Punkt 2). Dieser Bereich eignet sich daher auch für eine Stop-Loss-Order. Einen Trendbruch erfährt die Osram-Aktie bei Unterschreiten der aktuellen Aufwärtstrendlinie (Punkt 3).

Abb.: OSRAM Licht AG, Linienchart – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb.: OSRAM Licht AG, Linienchart – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein MiniFuture long auf Osram (WKN DG3R4D) an. Das Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: Pressebild OSRAM Licht AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here