RWE: Wieder nur ein Strohfeuer

1
Bildquelle: Pressefoto RWE

Gerade als die RWE-Aktie (WKN 703712) einen zarten Erholungsversuch wagen wollte, gibt es neue schlechte Nachrichten in Bezug auf den Energieversorger. Aufgrund einiger pessimistischer Aussagen des Chefs der Erzeugungssparte bezüglich der weiteren Ergebnisse im Geschäft mit konventionellen Kraftwerken rutscht das Papier am Dienstag mit deutlichen Verlusten an das DAX-Ende.

Der Verzicht der Bundesregierung auf die so genannte Kohle-Abgabe auf alte Kraftwerke, die insbesondere RWE getroffen hätte, sorgte kurzfristig für Auftrieb bei der RWE-Aktie. Auch E.ON (WKN ENAG99) konnte von der Entscheidung profitieren. Darüber hinaus kamen RWE die Pläne des Managements zugute, den Konzern weiter verschlanken zu wollen. Die „Rheinische Post“ hatte zum Beispiel berichtet, dass Tochtergesellschaften zusammengelegt oder auf den Mutterkonzern verschmolzen werden sollen, um so die bisherige Holding-Struktur bei RWE zu einem Stammhaus umzubauen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Anleger, die angesichts solcher Achtungserfolge in der Vergangenheit auf ein Comeback der RWE-Aktie gesetzt hatten, wurden bisher immer wieder enttäuscht. Daher sollte wenigstens eine Bodenbildung abgewartet werden, bevor man auf den nächsten Turnaround wettet. Wer der Ansicht ist, dass nun alle Negativschlagzeilen eingepreist sind und sogar gehebelt auf steigende Kurse der RWE-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG1KM7 ins Auge fassen. Shorties könnten wiederum auf das Hebelprodukt mit der WKN DG3MKG setzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto RWE


1 KOMMENTAR

  1. Meine Hoffnung flackert bei RWE auch regelmäßig auf und wird doch immer wieder enttäuscht. Das Einzige was mich 1x im Jahr tröstet ist die Dividende.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here