DAX-Stimmung immer noch zu gut

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Senti_08072015-230x180Seit der vergangenen Stimmungsumfrage der Börse Frankfurt hat der DAX noch einmal drei Prozent an Wert verloren, so dass sich wohl einige Optimisten unter den institutionellen Anlegern genötigt sahen, ihre Engagements (mit Verlust) glattzustellen. Damit erfuhr die Gruppe der Bullen einen deutlichen Rückgang von neun Prozent aller Befragten, doch bleibt sie mit 48 Prozent immer noch die stärkste Fraktion, und das sogar mit deutlichem Vorsprung. So hat der Börse Frankfurt Sentiment-Index zwar an Boden verloren, mit einem Wert von +19 hält er sich aber weiterhin auf demselben Niveau wie vor 14 Tagen. Zur Orientierung: Damals lag das Börsenbarometer noch bei 11.500 Zählern!

Verständlich, dass viele Akteure vom griechischen Drama die Nase voll haben und negative Nachrichten aus dieser Ecke am liebsten komplett verdrängen würden…

Auf www.der-goldberg.de geht es weiter

GoldbergEin Beitrag von Joachim Goldberg.

Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein. Seitdem setzt er sich intensiv mit der ”Behavioral Finance” genannten verhaltensorientierten Finanzmarktanalyse auseinander.
Joachim Goldberg schreibt regelmäßig auf seinem Blog www.der-goldberg.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here